Ingo Born, echo LS
Subbase Audio Manufaktur entwickelt Produkte zur Optimierung von High End Musik Anlagen sowie Raumtuning. Dazu gehören Audiobasen, Racks, Lausprecherbasen und Stromaufbereitungstools sowie Kabel. Dabei steht höchste Qualität gepaart mit überragender Wirkung im Vordergrund. No sound - just music!
Lautsprecherbasen, High End, Basen, Geräte, Stereo, Raumtuning, Audiobasis, Audio Basis, Low Board, Hifi Rack, Stromaufbereitung, Kabel, Audio Manufaktur
1840
post-template-default,single,single-post,postid-1840,single-format-standard,eltd-core-1.1.3,borderland-child-child-theme-ver-1.1,borderland-theme-ver-2.3,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Ingo Born, echo LS

Hallo Herr Schlipper,
zunächst wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest.
Hatte vorgestern Besuch von Freunden, denn ohne Hilfe geht beim Subwoofer nichts, er ist leider etwas unhandlich. Im Alleingang eher Schach-Matt!!
So, nun hatte ich Gelegenheit Ihnen die ersten Eindrücke zu schildern.
Zunächst erschrickt man über die Klarheit und Direktheit, sowohl bei den Front LS als auch beim Subwoofer. Der Bass ist sehr reduziert, so der erste Eindruck.
Ich denke das gibt sich mit der Zeit, denn, das Gehoer hat sich ja an den Klang gewoehnt und dieser alte Klang steht nun mal als Referenz. Der ist aus heutiger Sicht mit der Base unter dem Sub schlanker und schneller, vielleicht fehlt mir das leichte droehnen? Gefühlt geht’s in die richtige Richtung.
Es ist sicherlich ein Perspektivwechsel von Noeten, um das neue Klangbild einzuordnen. Drauf war ich eingestellt. Sonst wuerde man diesen Schritt auch nicht wählen. Wenn man nichts verändern moechte, dann lässt man es besser.
Ich wollte und will die Veränderung.
Die Instrumente und Stimmen sind deutlich klarer umrissen und stehen fest am vom Aufnahmeleiter festgelegten Platz. Beeindruckend!! Ich kannte es ja schon von der “Leihgabe”. Obwohl ich die Leihgabe im Klangbild als “runder” empfand, kann aber auch an der Kombi mit dem Sub liegen, diese Base hatte ich ja nicht.
Die Sandkiste unter dem Sub. habe ich weg gelassen. Insgesamt wirkt es bei gleicher Lautstärkestellung “Lauter” und “schneller” , viel schneller als vorher, ?? Pitch-Control plus 10%! Auch der Grundtonbereich ist etwas reduziert, bin gespannt, wie sich das ber die Tage entwickelt.
Das Gute ist, die LS & Sub. sind in so schnell, dass man – wenn man moechte – Drive und Spitzen reduzieren koennte. Umgekehrt geht es nicht, dass beruhigt mich.
Werde nun mal gut 10 Tage das ganze wirken lassen um ein Fazit ziehen zu koennen.
Wünsche Ihnen einen guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr.
Ein zufriedener Kunde
Ingo Born


ERGÄNZUNG
Hallo Herr Schlipper,
ich wünsche Ihnen für das neue Jahr alles Gute und viel Erfolg.
Nun hatte ich ausreichend Zeit die “Subbasen” zu hören.

Es ist in der Tat so, dass sich das Klangbild sehr zu positiven verändert.
Der Abstand der Lautsprecher musste verändert werden um das eigentliche Geheimnis zu lüften.
Ich könnte jetzt lange “Klangeschreibungen” auflisten, die die Sie sicherlich schon
alle selbst “Erhört” oder von ihren Kunden erfahren haben.
Ich möchte mich auf eine Wahrnehmung konzentrieren, die “Emotion”,
es ist schon lange, sehr lange her, dass ich beim “Hören” eine Gänsehaut
bekommen habe.
Jetzt war es wieder soweit- “Ella Fitzgerald – Live in Berlin”, eine alte Schallplatte –
ein wunderbares Erlebnis. Eine Belohnung für sich und Bestätigung in das Hobby,
was sicherlich nicht jeder nachvollziehen kann.
Mehr kann ich und will ich nicht zu ihren Subbasen & Ebony´s erzählen. Ich beglückwünsche Sie
zu Ihrem Produkt!
Wenn Sie möchten und mal in der Gegend sind (bei Mainz/Wiesbaden) sind Sie herzlich
eingeladen. Das ist nicht einfach so geschrieben, dass ist ehrlich so gemeint.
Beste Grüße

Tags: