Peer Gutenberg, echo LS
Subbase Audio Manufaktur entwickelt Produkte zur Optimierung von High End Musik Anlagen sowie Raumtuning. Dazu gehören Audiobasen, Racks, Lausprecherbasen und Stromaufbereitungstools sowie Kabel. Dabei steht höchste Qualität gepaart mit überragender Wirkung im Vordergrund. No sound - just music!
Lautsprecherbasen, High End, Basen, Geräte, Stereo, Raumtuning, Audiobasis, Audio Basis, Low Board, Hifi Rack, Stromaufbereitung, Kabel, Audio Manufaktur
1841
post-template-default,single,single-post,postid-1841,single-format-standard,eltd-core-1.1.3,borderland-child-child-theme-ver-1.1,borderland-theme-ver-2.3,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Peer Gutenberg, echo LS

Hallo und nachträglich frohe Weihnachten Herr Schlipper,
… was lange währt … wird endlich gut! Seit Weihnachten habe ich die Tidal Piano Cera
jetzt auf den Echo-Basen in Betrieb.
Der Umbau der Füße und der Tausch der Traversen ging leicht von der Hand. Einzig
die Holzeinsätze waren teilweise eine Presspassung und teilweise locker. Wenn die
Lautsprecher aber einmal stehen, wackelt da nichts.
Ich habe die Stellung der Lautsprecher im Raum laservermessen unverändert belassen.
Nach ein paar Tagen des Einspielen und Einhörens möchte ich mal folgendes erstes
Fazit ziehen.
Die Änderungen gegenüber dem vorherigen Zustand gingen eindeutig in die richtige
Richtung. Der Klang wirkt auf eine angenehme Art entschlackt und die Lokalisation
ist definitiv nochmals verbessert.
Insbesondere der Bass ist präziser und die Neigung zur Anregung von Raummoden
bei hohen Lautstärken ist deutlich geringer.
Durch diesen Wegfall parasitärer Schwingungen muß der Lautstärkesteller für die
gleiche Lautstärke immer ein wenig mehr aufgedreht werden als früher, was aber
nicht stört, da ja das gesamte Klangbild etwas “klarer” erscheint.
Meßtechnisch konnte ich beim “rosa Rauschen” feststellen, daß insgesamt ein nochmals
linearerer Frequenzgang die Folge der Echo-Basen ist. Eine leichte Bassüberhöhung
ist weitgehend verschwunden bzw. nur noch bei der Raummode von 32Hz vorhanden.
Auch eine vormals auffällige scharfe Senke bei 80Hz ist nahezu eingeebnet.
Insgesamt kann ich Ihren Basen jedenfalls ein sehr gutes Zeugnis ausstellen.
Jetzt werde ich erst einmal weiter Musik hören und wünsche Ihnen vorab schon einmal
einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Mit audiophilen Grüßen,

Peer Gutenberger

Tags: